Mit dem 3 geschossigen Neubau im Schatzacker in Dübendorf wurden 7 Wohnungen mit gehobenem Ausbau-, sowie in Minergie Standard realisiert. Der Baukörper ist durch diverse Rücksprünge gegliedert und passt sich so an die Nachbarbebauungen an. Besonderes gestalterisches Augenmerk liegt auf den Balkonbrüstungen. Die bedruckten Glasscheiben greifen einerseits graphisch das nahegelegene Ried auf und bilden ein Spiel aus Transparenz und Sichtschutz. Die 3.5 Zimmer Wohnungen weisen eine Nutzfläche von 115m2, die 4.5 Zimmer Wohnungen eine Nutzfläche von 120-130m2 auf. Erschlossen werden die Wohnungen über ein gemeinsames Treppenhaus. Die Zufahrt mit dem Auto zu den Tiefgaragenstellplätzen erfolgt über eine Rampe.
gute architektur-bassersdorf-architekt neubau-bassersdorf-architekt gute architektur-bassersdorf-architekt gute architektur-bassersdorf-architekt terrassenhaus-bassersdorf-architekt terrassenhaus-bassersdorf-architekt terrassenhaus-bassersdorf-architekt gute architektur-bassersdorf-architekt gute architektur-bassersdorf-architekt gute architektur-bassersdorf
Mehrfamilienhaus Im Schatzacker
Objekttyp: Neubau / Mehrfamilienhaus, 7 Wohnungen Adresse: Im Schatzacker 9, 8600 Dübendorf
Erstellungsjahr: 2015/ 16 Bausumme: 5.2 Mio.
gute architektur-bassersdorf-architekt
Mehrfamilienhaus Im Schatzacker
Objekttyp: Neubau / Mehrfamilienhaus, 7 Wohnungen Adresse: Im Schatzacker 9, 8600 Dübendorf
Erstellungsjahr: 2015/ 16 Bausumme: 5.2 Mio.
Mit dem 3 geschossigen Neubau im Schatzacker in Dübendorf wurden 7 Wohnungen mit gehobenem Ausbau-, sowie in Minergie Standard realisiert. Der Baukörper ist durch diverse Rücksprünge gegliedert und passt sich so an die Nachbarbebauungen an. Besonderes gestalterisches Augenmerk liegt auf den Balkonbrüstungen. Die bedruckten Glasscheiben greifen einerseits graphisch das nahegelegene Ried auf und bilden ein Spiel aus Transparenz und Sichtschutz. Die 3.5 Zimmer Wohnungen weisen eine Nutzfläche von 115m2, die 4.5 Zimmer Wohnungen eine Nutzfläche von 120-130m2 auf. Erschlossen werden die Wohnungen über ein gemeinsames Treppenhaus. Die Zufahrt mit dem Auto zu den Tiefgaragenstellplätzen erfolgt über eine Rampe.